Medienmitteilungen

Bern, 13. April 2011

Medienmitteilung

 

 

Delegiertenversammlung vom 13. April 2011 in Lyss

FDP überdenkt Position zur Kernenergie

 

 

Die FDP-Delegierten haben im Rahmen der Parolenfassung zum kantonalen Energiegesetz über die künftige Energiepolitik diskutiert. Dabei haben die Delegierten die Energiekommission beauftragt, Vorschläge für eine neue Haltung zur Kernenergie auszuarbeiten. Beim Energiegesetz unterstützen die Freisinnigen weiterhin den Volksvorschlag und lehnen die Grossratsvorlage ab.

 

 

Weiterlesen

Bern, 31. März 2011

Medienmitteilung

 

Projekte starten


 

Die FDP will die Realisierung von Wasserkraftwerken vorantreiben: die Fraktion der FDP hat deshalb in der heutigen Grossratsdebatte die Rückweisung der Wasserstrategie des Kantons Bern geschlossen abgelehnt.

 

 

Weiterlesen

Bern, 25. März 2011

Medienmitteilung

 

Sylvain Astier tritt zurück


 

Sylvain Astier (Moutier) tritt per Ende Mai 2011 aus beruflichen Gründen aus dem Grossen Rat zurück. Der Neuenstädter Gemeindepräsident Roland Matti rückt nach.

 

 

Weiterlesen

Bern, 20. März 2011

Medienmitteilung

 

Energiepolitik Kanton Bern

FDP fordert 4-Punkte-Diskussion am runden Tisch


 

Bereits im Februar 2011 hat FDP-Parteipräsident Peter Flück im Rahmen der Grossratsdebatte die Schaffung eines runden Tisches zur Energiepolitik lanciert. Durch die tragischen Ereignisse von Japan wurde dieses weitsichtige Vorgehen untermauert. Gestern Samstag wurde der Termin für die nächste ordentliche Sitzung festgelegt: Dienstag, 29. März 2011. Alle Parteien haben ihre Teilnahme bestätigt.

 

 

Weiterlesen

Bern, 8. März 2011

Medienmitteilung

 

Rechnung 2010 des Kantons Bern

FDP fordert ein echtes Entlastungspaket



Die FDP.Die Liberalen Kanton Bern ist grundsätzlich erfreut über die Rechnung 2010 des Kantons Bern. Allerdings zeigt dieses Ergebnis, dass die Finanzdirektion zum wiederholten Mal zu pessimistisch budgetiert hat. Dadurch wurden notwendige Schritte zu einem erträglicheren Steuerklima im Kanton Bern vorsorglich unterbunden.

 

 

 

Weiterlesen